Aktion "Schenke Kuschel-Pfau"

Ein erfreuliches Ergebnis brachte die Aktion “Schenke Kuschel-Pfau”, die der SCP im Rahmen der Heimspiele gegen den 1. FC Magdeburg und den FSV Zwickau durchgeführt hat. Gemeinsam mit den Aktionspaten aus dem Profiteam und den Beteiligten überreichte der Verein jetzt insgesamt 1.800 Euro an drei soziale Einrichtungen.

An den beiden Spieltagen spendeten die Fans satte 1.523 Euro, was einer Summe von 508 Euro pro Organisation entspricht. Der SCP rundete die Summe auf jeweils 600 Euro auf, die der Paderborner Klinik-Clownarbeit, der Initiative Sterntaler – Hilfe für schwerkranke Kinder und der Pauline Schule, LWL-Förderschule Förderschwerpunkt Sehen zugute kommen. Zusätzlich erhielt jede Organisation 125 Kuscheltiere, darunter 100 Hollis sowie 25 Kuschel-Pfauen.

Auch Spieler der Profimannschaft haben zahlreiche Pfauen gekauft und damit ihre Verbundenheit mit dieser Aktion zum Ausdruck gebracht. Bei der Spendenübergabe waren die Spieler-Paten Christian Strohdiek, Christopher Antwi-Adjei und Michael Ratajczak mit von der Partie.

Zum Foto bei der Spendenübergabe: Geschäftsführer Martin Hornberger, Antonius Wiedeking, Christian Strohdiek, Cornelia Amedick, Bärbel Müller, Carmen Bohnert, Michael Ratajczak, Jasmin Finkemeier, Christopher Antwi-Adjei, Alexandra Siebert-Herzig und Maren Hartmann (stehend von rechts) mit den Klinik-Clowns Frau Sonderba / Beate Pfennings, PeterSilie / Axel Münster und Pfefferminze / Anne Asrath (kniend von rechts).